Neva Masquarade
Home

Sibisym
Katzen

Bibiana

Anouschka
 
Enana

Elantra

Dusty + Benny
Kater

Gabor

Dimitrij

Aleksej
unser Kastrat


Picasso
Kitten

Pläne

Babies

Würfe

Galerie
"Im neuen Zuhause"


"Wichtige"
Kitteninfo
Wissenswertes

Rassestandard

Newskij´s
Back to the Roots


Entbindungstermin
Rechner
Links

Züchter

Interessantes

Bannertausch
Impressum

Kontakt

Gästebuch

Altes Gästebuch

Disclaimer
Sibirische Katzen

Tierschutz sucht Hilfe bzw. Menschen die ein Tier Pflegen oder dauerhaft aufnehmen möchten

Mich erreichen jeden Tag auf neue Emails mit Tieren, welche dringend ein neues Zuhause suchen. Leider habe ich nicht so viel zeit im Moment alle auf diese Seite zu stellen. Sollten Sie interesse an einem der Tiere, oder vielleicht einem anderm haben, so können sie mir gerne eine Email schreiben. Ich leite diese dann weiter. Oder Sie schauen nach den Kontaktpersonen neben den unten aufgeführten Tieren.

Leider kein Bild vorhanden

Dringend! Hovirüde 8 Jahre soll eingeschläfert werden!! Man hat ihm noch eine Woche Leben "zugestanden".

 

Dringend! Hovirüde 8 Jahresoll eingeschläfert werden!!   

Hovawartrüde "Jacquo",geb. 11.05.2000, vollkommen gesund (hatte erst vor kurzem alle Gesundenuntersuchungen inkl. MR)
Lebt derzeit in "problematischen" Familienverhältnissen, Besitzerin schwer an Krebs erkrankt, Hund ist sehr "schwierig", soll heissen, er hat schon einige Male gebissen, und ist grossen Garten gewöhnt.

"Jacquo" hätte heute eingeschläfert werden sollen, man hat ihm noch eine Woche Leben "zugestanden".

Die Kontakt tel wäre: 0043/650/8833565

Vielleicht könnt Ihr helfen, einen neuen Platz für ihn zu finden!



Höchste Wichtigkeitsstufe!!!!!!!!!!!
Bitte großflächig verteilen.
DANKE!!!
 
Robby: 8-9j. Rüde,
            kastriert, ca. 55 cm hoch, 20-22Kg leicht, schmale Statur,
 
Robby muss aus zeitlichen Gründen von der jetzigen PS weg. Und das bis Ende Dezember.
Wir suchen händeringend einen neuen Endplatz, PS, oder einen Gnadenhof, etc. Auch eine
Stelle auf der eine Therapie oder Ähnliches angeboten wird und er dort bleiben kann.
 
Mit Robby muss unbedingt gearbeitet werden, da er an der Leine sehr ausgeprägte Probleme
hat.  Die Kosten dafür werden komplett übernommen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
Wie zum Beispiel: unangekündigtes sehr massives assoziales Verhalten seinen Artgenossen
gegenüber. Auch kann es sein das er den ein oder anderen Menschen, wenn der plötzlich auftaucht
angeht.
Ich möchte das hier nicht erörtern, sondern in einem ruhigen Telefonat kann jeder von mir erfahren, wie
der Hund so tickt und was expliziet sein Problem ist.
Er sollte bevorzugterweise einen Einzelplatz bekommen, wo man sich ihm widmen und mit ihm arbeiten kan.
Kinder sollten schon im jugendlichen Alter sein, falls die Stelle in einem privaten Umfeld sein sollte.
 
Autofahren stellt kein Problem dar, er fährt in der Box.
Sein Grundgehorsam ist sehr gut.
 
Er liebt es mit dem Handtuch abgerubbelt zu werden. Bürsten ist ein Highlight für ihn.
 
Er sollte auf keinen Fall in eine städtische Umgebung, da er in dieser gar nicht klar kommt. Zu viel Stress!!!
 
Sein Spielverhalten ist eher gedämpft, dafür buddelt er gerne Mäuse aus und verspeißt diese mit Wonne.
Wer möchte diesem armen Männlein noch vor Weihnachten (ausnahmsweise, weil wir sonst keine andere
Möglichkeit sehen, als ihn sonst in ein Tierheim  zu geben) einen Platz geben?
 
Kontakt:
Anne Billaudelle
Menschen für Tiere e.V. Taunus
Tel:.        06438 / 836315
Mobil:     0170 / 4939371
 
Bitte ruft an und helft diesem armen Hund!!!!!!!!!!



Kater Momix, grausam misshandelt und Leukose positiv sucht dringend.....

Wichtigkeit: Hoch

Schlimm, wirklich schlimm.... welcher Tierquäler da wohl wieder seine Finger im Spiel hatte !
Süsser weisser Schatz - wer schenkt ihm ein Zuhause ?
Wegen Leukose positiv braucht er wohl einen Einzelplatz .... oder zu anderer Leukose positiver Katze dazu !
Kontakt: Tierhilfe Miezekatze http://www.tierhilfe-miezekatze.de/

Seit Wochen beobachte ich diesen lieben Schatz! Bitte lest seine Geschichte:

Momix ist ein junger Kater, ein bisschen klein für sein Alter, mit weissem Fell und einem schlanken Körper, langen Beinen und einem langen Schwanz. Obwohl Momix eine traurige Geschichte hinter sich hat, vertraut er den Menschen sehr. Er ist ein aktiver, lieber und freundlicher Kater, ca. 1 Jahr alt.
Momix wurde auf der Strasse von einer Frau gefunden. Sie hat bei den Helfern angerufen und um Unterstützung gebeten, da sie ihm in einem sehr schlechten Zustand gefunden hat. Er hatte grosse Wunden an den Wangen und am Hals. Alle waren sehr in Sorge um Momix, als er in die Klinik kam. Wahrscheinlich wurde ihm irgendetwas über die Wange und den Hals geschüttet und dann ausgesetzt. Er hat sich nämlich einfach fangen lassen. Der Helferin ist er nachgelaufen, wie ein Hund. Leider wurde dann in der Klinik festgestellt, dass Momix Leukose positiv ist. Und von dem Leben auf der Strasse ist er ziemlich abgemagert und muss zunächst etwas gepäppelt werden. Im Moment ist Momix noch in der Klinik. Aber er sucht wieder ein schönes Zuhause. Trotz allem ist Momix ein sehr aktiver, fröhlicher und verschmuster Kater.
 
20.9.08:
Momix ist in einer Pflegefamilie. Es geht ihm auch wieder ein bisschen besser. Die Wunden müssen noch versorgt werden, aber so langsam wird er wieder stärker!

21.10.08:
Im Moment muss er wieder einen Kragen tragen und ist verbunden. Er hat sich ständig an der Wunde gekratzt. Aber das stört ihn weiters gar nicht. Ist ja alles so spannend! Ob die Haare nachwachsen werden, können wir jetzt im Moment noch nicht sagen.
 
2.11.08:
Auf dem neueren Foto sieht man, dass schon der erste Teil der Wunde im Gesicht gut verheilt ist.
Die Pflegefamilie sagt, dass Momix ein Schatz ist. Er versucht nun sehr oft Aufmerksamkeit und die ersehnten Streicheleinheiten zu bekommen.
Leider muss er im Moment separiert in einem Zimmer leben. Dies gefällt ihm gar nicht, wenn er alleine sein muss. Er schreit dann immer sehr laut. Dabei will er doch einfach nur endlich eine Familie haben, wo er dabei sein darf... 

Cyrus sucht dringend bis Mittwoch eine Bleibe – sonst muss er ins Tierheim!
bitte verteilt Cyrus weiträumig.
 

Suche dringend einen Platz für einen 5 jahre alten Dobermann, unkupiert, unkastriert. Wir haben bis Mittwoch noch Zeit, ansonsten muss er ins Tierheim. Schau den Prachtskerl mal auf unserer Seite unter Notfälle (von Privat) an. Es ist ein Traumhund, kann leider nicht mit anderen Rüden, Hündinnen kein Problem, keine Katzen und nicht zu kleinen Kindern.

  

Dobermannrüde, unkastriert, geb. 22.02.2003

- lieb und verschmust
- gut erzogen, beherrscht alle Grundkommandos
- mit anderen Rüden eher unverträglich
- mag keine Katzen
- grössere, vernünftige Kinder sind für ihn o. k.
- spielt gerne; geht gerne ausgiebig spazieren
- nur für hundeerfahrene Menschen geeignet

Kontaktdaten

Tierheim Biberach
Telefon 07351/506700   oder PetraSchefold@aol.com
www.tierschutzverein-biberach.de


Sie ist in einem Alter wo Hoffnung nur mehr ein Wort ist...

...aber sie hat die Hölle der bulgarischen Straßen überlebt, sie darf ausreisen – und sie braucht noch ein warmes Plätzchen für den Rest ihres Lebens...

Luna ist alt, aber nicht blind - wer kann sie für immer zu sich nehmen?

Kontakt: Karin Berger : ada@aon.at 


Luna .kein Glanz in ihren Augen

nicht - weil sie auf einem Auge wahrscheinlich blind ist .Sie ist in einem Alter wo Hoffnung nur mehr ein Wort ist.
Hoffnung auf ein warmes Plätzchen und Streicheleinheiten.
Sie wurde "entsorgt" zeitgerecht vor Weihnachten - auf die Straße. Auf Bulgariens Straßen für einen halbblinden alten Hund ein Todesurteil.
Nun darf Luna nach Österreich kommen, ihre Augen werden tierärztlich versorgt.
Luna ist etwa 9 Jahre alt,eine ruhige ältere kniehohe Hündin ,sie mag Kinder und andere Hunde.
Wer möchte den Glanz in Lunas Augen sehen ?

Wir suchen auch nette,hundeerfahrene Personen die als Pflegestelle für ebensolche und andere armen Hunde
gerne helfen möchten :-)

Karin Berger
Projektleitung
Tierhilfe Süden Austria e.V.
www.tierhilfe-sueden-austria.at


Kontakt:
petra@foust.de

Am 15.01.2009 steigen wir ins Flugzeug und
fliegen nach Mexiko um dort unser Tierhilfeprojekt zu starten.
(http://www.foust.de/).
Leider braucht aber mein Kater Hase auch Hilfe. Er will nämlich nicht
mit und kann nicht mit und ich suche verzweifelt (einen) liebe(n)
Menschen, bei dem/denen er für 6 Monate (bis Mitte Juli) bleiben kann.
Hase ist sooooooo verschmust und lieb und ruhig und gutmütig. Er braucht
ein kuscheliges Plätzchen und jemanden, der ihn streichelt. Natürlich
geht er auch raus aber wenn er jemanden hätte der viel Zuhause wäre und
ihn beschmust, würde er notfalls auch damit klar kommen, nicht raus
gehen zu können, wenn dafür ein Balkon da wäre. Einzig weitere Katzen
dürften nicht in der Wohnung sein.

Ich habe noch niemanden gefunden der ihn für das halbe Jahr aufnehmen
würde. Dabei bezahle ich auch in dieser Zeit sein Futter und alle
anderen Kosten - sollten welche anfallen.
Ich weiß wirklich nicht was ich tun soll,
wenn ich nicht einen
liebevollen Platz für ihn finde.

Wer kann mir helfen? Wer kann uns helfen? Die Zeit läuft davon.

Hilfesuchende Grüße
Petra Foust

Kontakt:
b
ritta.baehr@t-online.de

Bitte helft ihm!!!!!

Er ist 5-6 Jahre alt, e ve ntuell auch etwas jünger,  in einem polnischen Tierheim. Er ist sehr mager und ist körperlich und seelisch total herunter. Er leidet unendlich und wird von anderen Tierheiminsassen gemobbt... Er lebt mit einem anderen Rüden und einer Hündin in einem winzigen Innenzwinger und bettelt um Aufmerksamkeit...

ve rzweifelte Bitte... und er hat nicht einmal einen Namen...

Kein Bild vorhanden!

N O T F A L L  R Ü D E   IN POLEN

 


Notfall!
Der Rüde,  ca. 5-6 Jahre alt, eventuell auch etwas jünger,  ist mir in einem polnischen Tierheim aufgefallen. Er ist sehr mager und ist körperlich und seelisch total herunter. Er leidet unendlich und wird von anderen Tierheiminsassen gemobbt. Er lebt mit einem anderen Rüden und einer Hündin in einem winzigen Innenzwinger und bettelt um Aufmerksamkeit.
Er ist nicht kastriert. Vielleicht ist er ein Mischling aus Podhalaner oder Kuvacz? Ich weiß es wirklich nicht.
Es wird dringend eine Übernahme durch einen anderen Tierschutzverein gesucht.
Er reist geimpft, gechipt und mit EU - Paß.
 
Kontakt: 
Kontakt: A. Draabe 
Canis Gracia e.V. 
Mobil: 0171-5208253 
britta.baehr@t-online.de

Vielen Dank Vorab
Liebe Grüße Britta Bähr

 

kein bild vorhanden!

Wir suchen für kommenden Dienstag dringend eine Fahrkette von Aachen nach Saarbrücken.
Transportiert werden soll eine 8 jährige, superliebe Rottidame. 

Falls jemand helfen kann, auch wenn es nur ein Teilstück ist, dann bitte bei mir melden.

Danke...
:-)
LG
Claudia Haugk 

www.tiernothilfe-rhein-erft.de


Sie ist eine Traum-Labihündin

Hier wieder eine Hündin die in der L P A von Lille in Nord Frankreich ist, Prisca ist 9 Jahre alt, sterilisiert, geimpft und tätowiert, eine liebe ruhige Hündin, sie ist verträglich mit allen anderen Tieren, Hunde, Hündinnen, Katzen, sie ist eine Traumlabi-Hündin, sie hat nur einen Fehler, sie ist nicht gerne allein aber sonst ist sie total Klasse, stubenrein, verspielt.. Das TH fragt 100 euros Schutzgebühr für die Hündin......Wer hat einen guten Platz für sie ????? Kontakt : Christine Munsch christine.munsch2@wanadoo.fr 23/11/2008


Der schaut schon so frech....ein netter Racker...Wer schenkt ihm ein Zuhause ? 

Es war die beste, es war die schlechteste aller Zeiten...es waren die Tage des Lichts, es waren die der Finsternis...es war der Lenz der Hoffnung, es war der Winter der Verzweiflung... (schrieb der Original - Dickens) Gibt es Hoffnung für den vierbeinigen Dickens?

 

Hallo - mein Name ist Dickens, Charles Dickens.

Aber meine Freunde nennen mich Dicki oder einfach nur Dickens.

Ich komme von der wunderschönen Insel La Palma (Kanaren), wo es leider oder manchmal auch zum Glück keinerlei Einrichtungen für streunende Hunde gibt. Das heisst, es gibt weder Tötungsstationen noch Tierheime. So sind wir auf die privaten Tierschützer angewiesen, die uns aufsammeln, versorgen und manchmal auch verarzten müssen.

Ich hatte zum Beispiel viele Beisswunden - vor allem im Gesicht.

Ich bin ungefähr 4-5 Jahre alt, 40 cm hoch und ungefähr 10 kilo schwer. Auf jeden Fall steckt ein Jack Russel oder ein Ratonero in mir - was das andere ist kann man nur raten.

Vor ca. 14 Tagen (Anfang Nov.) durfte ich mit einer lieben Tierschützerin nach Deutschland reisen. Ich bin geimpft, gechipt und kastriert. Ausser einer Flohbissallergie bin ich topfit.

Rassebedingt habe ich einen Dickkopf und brauche auf jeden Fall Grenzen, was ich darf und was ich nicht darf. Aber wenn man mir sagt, dass ich etwas nicht darf, dann verstehe ich das in 99% aller Fälle auch und mache es nicht mehr. Ich will ja meinen Menschen gefallen! Im Haus bin ich ziemlich ruhig. Ich bin glücklich mit einem Kauknochen und meinem Körbchen. Menschen finde ich ganz toll - ich freue mich über jeden der kommt und begrüsse ihn ganz dolle. Katzen und andere Kleintiere sollten nicht in meinem neuen Zuhause sein - die hab ich zum Fressen gern ;-)

Mein Pflegefrauchen meint, eine Hundeschule würde mir auch gut tun. Und vielleicht würde man dann meine Abneigung gegen andere Rüden (vorwiegend unkastrierte) etwas besser in den Griff bekommen.

Ich binde mich sehr schnell an meinen Menschen und an meine Hundefreunde, deshalb wäre es toll, wenn ich ganz bald ein eigenes Zuhause bekommen würde - ein Körbchen auf Lebenszeit sozusagen.

In meiner Pflegefamilie gibt es noch viele andere Hunde, und ich komme mit fast allen aus. Was ich eben einfach nicht mag sind pöbelnde, aufdringliche Hunde und eben viele Rüden (das muss man einfach testen).

Meine beste Freundin hier ist eine große souveräne Hündin - die find ich total klasse ;-)

 

Natürlich könnt ihr jederzeit kommen und mich kennen lernen.

Ich befinde mich hier im Raum Ravensburg.

 

Also - meldet euch, ich freu mich schon.

Euer Dickens.

P.S. Ich werde nur mit einem Schutzvertrag und gegen einen Unkostenbeitrag vermittelt

 

iber
(07 51 7) 64 24 26 4
(01 76) 780 38 927
mokway1@gmx.de


Samtpfote Micheline und ihre Kinder
Ich heiße Micheline, bin ca. 1,5 Jahre und habe in einer Gartenanlage gelebt und dort 4 Babys bekommen. Wir leben jetzt in einer Pflegestelle. Langsam gewöhne ich mich an die Menschen und die Wohnung. Ich spiele gerne, lasse mich aber noch nicht anfassen. Nehme jedoch schon Leckerbissen aus der Hand. Wer hat Geduld mit mir und gibt mir ein neues Zuhause. Inzwischen bin ich auch kastriert worden. Das sind meine Kinder, die ich am 27. Juli 2008 geboren habe. Sie kann man schon streicheln, sind verspielt aber noch etwas ängstlich.Ein Zuhause bei lieben Menschen mit Katzenerfahrung, wünsche ich mir für meine Kinder. Tierschutzverein Monheim-Langenfeld e.V. Tel. 02173 - 63385 oder 02173 - 54705 Mail: info@tsv-monheim.de


Bitte Petition unterschreiben und verbreiten! Der Hund Ice wurde in einem Dachraum wochenlang geschlagen und misshandelt. Er bekam weder Futter noch Wasser. Sein Maul war zugebunden. Sein Gesicht war voller Wunden! Es ist nötig, dass viele Leute die Petition unterschreiben, denn wenn die Besitzer nicht schuldig gesprochen werden, wird ihnen der Hund zurückgegeben! Bitte helft Ice und unterschreibt fleissig. You can view this petition at: http://www.thepetitionsite.com/78/justice-for-ice.
FORWARD
WIDELY 
 

Please take some time to sing asking JUSTICE FOR ICE. (sorry for duplicates)

Petition: http://www.thepetitionsite.com/78/justice-for-ice

  VIDEO : http://your4state.com/media_player.php?media_id=75331

 

Der arme Albert…

eine ganz dringende Sache habe ich heute: Unser' Stff-Bull Albert wird heimatlos!Ich mus ihn von seiner Pflegestelle holen und das schon in den nächsten 1-2 Wochen! Da wir momentan nirgends einen Platz frei haben stehe ich vor einem riesen Problem!!! Kannst Du ihn bitte als DRINGEND durch den Verteiler senden??? Ich hoffe so sehr das sich so ein neuer Platz für ihn finden lässt!!!

ALBI WIRD HEIMATLOS! Unser Albert, ein 1998 geborener Staffordshire Bullterrier, der wirklich schon die Hölle durchlebt hat (bei lebendigem Leib angezündet..etc.), muss nun nach 1,5 Jahren wegen persönlicher Veränderungen der Pflegeperson  sein "Zuhause" schnellstmöglich verlassen! Wir haben eine Frist von 1-2 Wochen bekomen, was uns völlig aus den Socken gehauen hat, da der Pflegepapa ihn eigentlich doch behalten wollte.

Nun kommt Albi's schreckliche Vorweihnachtsbotschaft, dass er weg geschickt wird...
Da wir momentan überhaupt keinen Platz frei haben, brauchen wir DRINGEND eine neue Pflege(oder End-)stelle für den armen Bub!
Albi ist mit den meisten Hunden verträglich, hat bei Frauen einen gewissen Beschützerinstinkt in der Dämmerung (das "schwache" Geschlecht gehört sich halt beschützt-grins), ist aber sonst wirklich lieb! Kann super alleine bleiben, ist kastriert, fährt mega gerne Auto und spaziert prima an der Leine! Bei fremden ist er ertmal zurückhaltend doch taut relativ schnell auf!
Wer kann Albi helfen ? Der arme Kerl muss doch endlich mal irgendwo seinen Platz haben dürfen...
Bitte meldet Euch!
Kontakt:
Tierschutzverein"Hera"e.V.
tierschutzverein-hera@email.de
Tel: 01725227119 (keine Angst wg. Kosten.Wird  sofort auf Wunsch zurück gerufen!)


der besitzer stirbt - finden 2 hunde in ketten und alleine in guadalajara
wir erhielten nachricht und fotos von 2 hunden die nach dem ploetzlichen tod  tod ihres besitzers  angekettet und verlassen wurden. wir muessen den beiden helfen und einen guten  platz fuer sie  zu finden
falls interesse kontaktiert bitte
penny - englisch und spanisch
 


FURCHTBAR- SIE MUSSTE SEHR VIEL HUNGERN - HUENDIN IN MURCIA IN SEHR SCHLECHTEM ZUSTAND

Diese Hündin befindet sich in Ceuti in einem sehr schlechten Zustand, schaut sie an wie dürr sie ist. Ich glaube es ist keine Galgo-Hündin. Um das Foto machen zu können musste man ihr helfen auf die beine zu kommen - sie hat keine Kraft, und wie man mir erzählt, hat sie sich selbst anscheinend auch schon aufgegeben. Nachdem ich sie gestreichelt habe, könnte ich erreichen, dass sie etwas frisst. Es ist ein ganz dringender Fall und sie hat auch Verletzungen.

Wir wollen alles versuchen zu helfen
kontakt : escila83@hotmail.com

(Danke Moni für die Übersetzung)

Kein Bild vorhanden!

Protestmail gegen das Töten von Wildgänsen!

Liebe Gänsefreundin, lieber Gänsefreund,
 
als Initiatoren der von Ihnen unterzeichneten Petition auf www.gaensefreunde.de möchten wir Sie über den aktuellen Sachstand der Petition informieren. Rund 8.300 Unterschriften wurden bereits Ende Mai dem Vorsitzenden des Umweltausschusses im niedersächsischen Landtag überreicht, mittlerweile haben mehr als 8.600 Gänsefreunde den Text unterzeichnet.
Dennoch hat das niedersächsische Landwirtschaftsministerium die Jagdzeiten-Verordnung nahezu unverändert in Kraft gesetzt. Zwar wurde die Ringelgans von der Liste gestrichen, doch blieben wirksame Maßnahmen zum Schutz der Zwerg- und Kurzschnabelgans aus, die nur durch ein Jagdverbot auf Bless- und Saatgans möglich gewesen wären. Zahlreiche Gespräche mit Politikern aller Parteien, in denen die fachlichen Gegenargumente vorgestellt wurden, blieben bislang erfolglos.
Daher hat nun in Niedersachsen seit dem 1. November 2008 die Jagd auf Bless- und Saatgänse begonnen und wurde in einigen Landesteilen schon massiv betrieben.
 
Aufgrund der aktuellen Geschehnisse und da aktuell die Petition der gaensefreunde.de sowie eine weitere Petition gegen die Gänsejagd anhängig sind, möchten wir Sie auch im Namen der Gänse und des Naturschutzes in Niedersachsen um Ihre weitere Unterstützung in der Sache bitten.
Wir möchten Sie auffordern, sich zusätzlich zur Petition in einer Mailing-Aktion unmittelbar an die zuständigen Politiker zu wenden und einen sofortigen Stopp der Gänsejagd zu fordern.
 
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns durch Ihre Beteiligung dabei unterstützen. Der Zeitaufwand und Ihre Mühe wären dabei sehr gering, die Wirkung und der Nutzen für die Wildgänse demgegenüber möglicherweise sehr groß. Sie brauchen dazu lediglich auf der Internetseite http://www.gaensefreunde.de/protestmail/index.php das von uns vorbereitete Mailformular auszufüllen, den vorgeschlagenen Text der Protestmail gegebenenfalls nach Ihren Wünschen anzupassen und auf „Absenden" zu klicken.
 
Herzliche Grüße
Ihre Gaensefreunde.de und das Vogelschutz-Komitee e.V.

Kein Bild vorhanden!

Petition gegen Fellproduktion in Griechenland

This is a petition against the use of animals for fur in Greece and
for the promotion of eco-tourism and different forms of trade than
those where the turture and killing of animals for human vanity is involved.
PLEASE SIGN AND FORWARD

http://www.gopetition.com/petitions/stop-the-use-of-animals-for-fur-in-greece.html

kein Bild vorhanden!

Hunde als Haifischköder
auf Réunion: bitte unbedingt die pet unterschreiben! Das Verbrechen wird noch
immer begangen!



  Bitte unterschreiben und weiterleiten

Eine schreckliche Pet, die schon mal zum Unterzeichnen war. Bitte nochmals unterschreiben!!

Petition:
http://www.30millionsdamis.fr/agir-pour-les-animaux/petitions/signer-petition/petition-signature/1.html

kein Bild vorhanden!

Affenversuche in Bremen Abstimmungsmöglichkeit in der Süddeutschen Zeitung

http://www.sueddeutsche.de/wissen/918/333772/text/

kein Bild vorhanden!

http://www.thepetitionsite.com/2/save-the-homeless-and-abused-animals-of-egypt

visit also : www.esmaegypt.org